Esders GmbH | Aktuelles | Detailansicht

27.09.2010 06:00

Esders fördert den Nachwuchs

LINGEN. Sechs Schüler des Schülerrates und Schulleiterin Marion Terstiege von der Castellschule in Lingen freuten sich am Mittwoch, den 15. September 2010 über eine Lehrmaterialspende der Esders GmbH aus Haselünne.


Die Firma Esders setzt seit mehr als 20 Jahren Maßstäbe für innovative Lösungen in der Mess- und Gerätetechnik für den Gas- und Wasserbereich. Sie entwickeln und produzieren Lecksuch- und Druckprüfsysteme und vertreiben ihre Produkte über die Grenzen Europas.

Derzeit beschäftigt die Firma Esders insgesamt 50 hoch qualifizierte Mitarbeiter – Ingenieure, Techniker, Meister, Facharbeiter und Auszubildende. Es wird jedoch immer schwieriger qualifizierte Fachkräfte zu akquirieren. Im Frühjahr gehörte die Esders GmbH zu den glücklichen Gewinnern, die dieses Jahr mit dem „VR-Mittelstandspreis Weser-Ems“ ausgezeichnet wurden. Die Geschäftsführung hat sich daraufhin entschlossen das Preisgeld von 5.000 Euro in die Förderung der naturwissenschaftlichen Ausbildung von Schülern zu investieren. Ein Teil des Geldes kam nun der Castellschule in Lingen zugute.

Bei den gespendeten KiNT-Boxen handelt es sich um Lehrmaterial für das Thema Luft und Luftdruck. Der Unterricht und die Materialpakete sind so angelegt, dass bis zu 32 Kinder gleichzeitig forschen und experimentieren können. Die Kinder lernen Naturwissenschaft und Technik auf spielerische Art und Weise kennen und anhand von kleinen Versuchen wird das Gelernte verdeutlicht.

Der Schülerrat und Schulleiterin Marion Terstiege sind begeistert über das neu erworbene Lehrmaterial und gespannt auf die ersten Versuche.