Esders GmbH | Aktuelles | Detailansicht

05.07.2011 06:00

Praxisseminar G469 erstmalig durchgeführt

Nach erfolgreichen Gemeinschaftsseminaren der Esders GmbH mit dem Kunststoffrohrhersteller egeplast im Bereich der W400 fand nun auch erstmalig ein Gemeinschaftsseminar des neuen Regelwerkes G469 am 29. + 30.06. auf dem Testgelände der Fa. egeplast in Greven statt.


Unter der technischen Leitung von Dipl. Ing. (FH) Holger Hesse (egeplast), der u.a. über die Materialeigenschaften von PE informierte, sowie Dipl.-Wirtsch. Ing. (FH) Andreas Hüring (Esders GmbH), der das Regelwerk G469 erläuterte, wurden die Verfahren B3 und C3 in der Praxis durchgeführt. Geprüft wurde an zwei verschiedenen Rohrsystemen: SLM DCT Schutzmantelrohr aus PE100 RC bis 4 bar, sowie eine HexelOne Gashochdruckleitung bis 16 bar Betriebsdruck. Die Teilnehmer hatten erstmalig die Gelegenheit, den Ablasstest der C3 Prüfung mit dem neuen System / Koffer der Esders GmbH  „C3 Ablasstest System EWE“ in der Praxis selbstständig durchzuführen. Eine Betriebsbesichtigung des Unternehmens egeplast rundeten das zweitägige Seminar ab.

Weitere Seminare sind in Planung, weitere Informationen auf www.egeplast.de oder www.esders.de

Kontakt: