Esders GmbH | Aktuelles | Detailansicht

08.07.2015 06:00

Rezertifizierung Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008 und ATEX RL 94/9 EG

„Es ist nahezu unmöglich, dass bei Ihnen noch systematische Fehler auftreten“. Mit diesem Statement fasste Dr. Franz Eickhoff, Leadauditor der Dekra Exam GmbH, das Rezertifizierungsverfahren bei der Esders GmbH zusammen.


Auch Co-Auditor Jörg Kiesewetter war begeistert: „Die Prozesse sind sehr gut eingespielt“. Zwei Tage lang wurde das Unternehmen wieder auf Herz und Nieren auf Ihre systematische Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Wartung von Messgeräten überprüft. Das DIN EN ISO 9001 Managementsystem ist mittlerweile auch international ein sehr weit verbreiteter Standard für die Organisation von Industrieunternehmen. Als Hersteller von explosionsgeschützen Messgeräten ist die Esders GmbH dazu verpflichtet, weitere Standards nach der europäischen Richtlinie ATEX 94/9 EG zu erfüllen.

Schon seit 2003 ist das Unternehmen zertifiziert. Im Jahr 2014 ist als Standort die niederländische Tochterfirma Esders B.V. in die Zertifizierung mit aufgenommen worden. „Unsere Qualität hat auch in den Niederlanden einen sehr guten Ruf. Wir profitieren enorm von der guten Organisation in Deutschland. Daher war es leicht auch bei uns in Tilburg das Managementsystem einzuführen“, wie Rob Tukker, Geschäftsführer der Esders B.V. in Tilburg zitiert. Auch wenn die Prozesse in den Niederlanden etwas anders ablaufen als bei der Muttergesellschaft in Deutschland, so hat die Zertifizierungsvorbereitung einige Verbesserungspotentiale aufgezeigt.

Die Unternehmensleitungen von Haselünne und Tilburg bedanken sich bei den verantwortlichen Mitarbeitern Rainer Schnieders und Detlev Neumann als Qualitätsmanagementbeauftragten für die erfolgreiche Durchführung der Rezertifizierung sowie bei allen Mitarbeitern, die mit ihrem Engagement für die gute Qualität der Produkte und des Unternehmens stehen.