Esders GmbH | Aktuelles | Detailansicht

17.10.2011 06:00

Schüler aus Haselünne gewinnen Preise

Haselünne. Schüler der Haupt- und Realschule Haselünne haben mit ihrer Physik AG erfolgreich am deutschlandweiten Wettbewerb „exciting physics 2011“ in Rostock teilgenommen. In der Kategorie „Fischkutter-Rennen“ haben Franziska Weithe und Yvonne Schütte den ersten Platz und Theresa Brümmer den zweiten Platz errungen. Elena Gill und Jonathan Lusky erzielten den vierten Platz beim Wettbewerb „Mondlandung“.


Die Möglichkeit zur Teilnahme verdankt die Schule der Firma Esders GmbH aus Haselünne, die 2010 mit dem „VR-Mittelstandspreis Weser-Ems“ ausgezeichnet worden war. Das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro hatte die Firma Esders an unterschiedliche Schulen verteilt, um dort speziell den Unterricht der naturwissenschaftlichen Fächer zu fördern.

Die Haupt- und Realschule nahm ihr Geld für den Wettbewerb. Sponsor Bernd Esders war begeistert von den Leistungen der Schüler und freute sich, dass das Interesse an den Naturwissenschaften an Bedeutung gewinne.

Die Bilder zeigen u.a. die Schüler der Physik-AG mit ihrem Sponsor Bernd Esders, ihrem Physiklehrer Antonius Derda, der Schuldirektorin Frauke Steuter und die unterschiedlichen Projekte des Wettbewerbs mit den gesponserten Utensilien.