menu
Menü

Datenschutz-Einstellung

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen diese Webseite und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.
Alle akzeptieren Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Produkte

Professionelle Gaslecksuche

Navigation

Beschreibung

Anbindung an Outdoor- und Tabletcomputer zur Darstellung der Messergebnisse und Steuerung des Gasspürgerätes:

  • Einfache und intuitive Bedienung des Gasspürgerätes über den Tablet-PC
  • Oberirdischer Gasnachweis mit Nachweisempfindlichkeit im ppm-Bereich
  • Bluetooth-Datenschnittstellen
  • Gasspürsonden für jede Art von Oberflächen
  • G465-4 konforme Gerätetechnik
  • GPS Positionsdaten bis zu 50 cm genau, auch in stark bebauter Umgebung
  • GPS Korrekturdatenanbindung SBAS, RTX, VRS
  • Tragesystem light und professional für spezielle Kundenanforderungen
  • Verwendung unterschiedlicher Esders Messgeräte
PG_Einsatz_vorne
Foto_PG_Einsatz

Unser Dreamteam

Die Anzahl der Leckstellen im Rohrnetz ist im Laufe der letzten Jahrzehnte stark nach unten gegangen. Daher haben sich die Anforderungen an die Messtechnik für die systematische Überprüfung von Gasrohrnetzen in Deutschland geändert. Umso wichtiger ist eine effektive Vorortung bei der systematischen Rohrnetzinspektion.
Die Arbeiten zur Überprüfung von Gasrohrnetzen gliedern sich in der Regel in die Vorortung und die anschließende exakte Eingrenzung, also die punktgenaue Lokalisation eines Lecks. Wir ermöglichen Ihnen ein kombiniertes Verfahren, das die limitierenden Faktoren beseitigt.

Für die Vorortung der Netze empfehlen wir das Profigerät HUNTER , welches optimal und ausschließlich für diese Aufgabenstellung konzipiert ist. Mit höchster Empfindlichkeit, langer Betriebszeit, angemessenem Gewicht und Bluetooth für die einfache Kopplung mit dem Tablet, erfüllt es alle Ansprüche der heutigen Zeit.

Für die Lokalisation bietet sich, aufgrund der veränderten Situation, die Kombination mit dem explosionsgeschützten Gaswarn- und Gasmessgerät OLLI an. Das OLLI kann sowohl als Warngerät beim Betreten von Hohlräumen oder Bauwerken, als auch für das Ausmessen von Methan bis 100 Vol.% per Infrarot genutzt werden. Die entsprechend G 465-4 geforderte CO2 Messung erfüllt der IR-Sensor ebenfalls. Durch das niedrige Gewicht von ca. 400 g kann es ohne Schwierigkeiten ständig am Mann sein.

Das Universalgerät, eine Kombination aus den Fähigkeiten des OLLI und HUNTER, ist unser explosionsgeschütztes Gasmessgerät GOLIATH. Bei vielen Gasversorgungsunternehmen hat es sich bewährt, neben der Überwachung der Raumluft auf brennbare Gase, auch Kohlenmonoxidkonzentrationen mit zu erfassen.

Mehr Informationen zum DVGW Arbeitsblatt G 465-4 erhalten Sie hier.

keyboard_arrow_up shopping_cart 0