29. März 2021

Esders zum erstem Mal beim Thüringer Wasserkolloquium vertreten

Die Fachhochschule Erfurt, speziell die Fachrichtung Bauingenieurwesen, ist seit Mai 1998 der Gastgeber für das jährliche stattfindende Thüringer Wasserkolloquium.

Die BDEW-Landesgruppe Ost, die DVGW-Landesgruppe Ost, die ThüWa Thüringen-Wasser GmbH und der Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule treten hierbei als gemeinsamer Veranstalter auf.

Begleitet wird die Tagung durch eine Fachausstellung, auf der zahlreiche Unternehmen ihre Produkte, Technik und Literatur präsentieren und somit zum weiteren Informationsaustausch beitragen.

Aufgrund der aktuellen Lage fand das 26. Thüringer Wasserkolloquium in Form einer Online-Veranstaltung am 11.März 2021 statt. Umrahmt wurde die Tagung mit einer virtuellen Fachausstellung.

Rund 222 Besucher und 22 Fachaussteller aus der Industrie haben sich – auch weit über die Landesgrenzen hinaus – für die diesjährige Online-Veranstaltung angemeldet. Im Nachgang besuchten noch weitere 84 Fachbesucher die Veranstaltungsseite, da diese bis zum 18.03.2021 geöffnet war.

Die Aussteller hatten Informationspakete vorbereitet, die ebenfalls in Form einer Mediathek aufgerufen werden konnten und standen für eine Kontaktaufnahme oder einen fachlichen Austausch zur Verfügung.

Mit dem Programm ist es den Veranstaltern wieder gelungen, eine hochinteressante Konferenz zu gestalten. Das Thüringer Wasserkolloquium hat sich zu einer guten und geschätzten Größe im Dialog zwischen Politik, Behörden, Ver- und Entsorgungsunternehmen und Planern in Mitteldeutschland entwickelt. Auch bei der 26. Auflage, die immerhin online stattfinden konnte, gingen wieder neue Impulse für die Wasserwirtschaft von Erfurt aus.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Stadtwerken Erfurt für die sehr gute und professionelle Organisation von der Veranstaltung bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen am 10. März 2022 in Erfurt.