menu
Menü

Produkte

Foto Ortungssondenstab OSS hinten

OrtungsSondenStab

Navigation
Downloads

Beschreibung

Einfache Ortung, Absichern vor dem Aufgraben

Der OrtungsSondenStab ist eine logische Ergänzung zum vScan Ortungssystem, weil damit nicht nur metallische, sondern auch nicht leitfähige Kunststoffleitungen geortet werden können. Dank dem sehr kleinen und fest montierten Sendekopf kann der OrtungsSondenStab 5045i prinzipiell mit jedem Ortungssystem verwendet werden.
  • Keine Extra-Batterie erforderlich
  • Verlauf der Leitung UND die Spitze exakt ortbar
  • Kompatibel mit Fremdfabrikaten
Foto Ortungssondenstab
OSS hinten

Anwendung

Der sehr biegsame und schubfeste OrtungsSondenStab wird in Kunststoffleitungen eingeschoben und mit einem Sender angeregt. Dadurch kann dann die Leitung mit einem Leitungsortungssystem, z. B. dem vScan, geortet werden. Das Signal ist in Abhängigkeit des Leitungsortungssystems sowie örtlicher und baulicher Gegebenheiten bis in mehrere Meter Tiefe bestimmbar. Zur exakten Ortung der Spitze des OrtungsSondenStabes (und damit z. B. von T-Stücken, Abgängen, Verstopfungen) kann der Sendekopf mit einem Sender angeregt werden. Das Magnetfeld ist dort besonders stark und kann deshalb sehr deutlich geortet werden.

Technische Daten

Modell5045i6045e
Sendekopfca. 72 x 12 mmohne
Ortungssondenstablänge50 m60 m
Ortungssondenstabdurchmesser4,5 mm4,5 mm
integrierte Kupferleiter2 Stück2 Stück
Biegedurchmesser zulässig150 mm150 mm
verzinktes Stahlrohrgestell mit
Aluminiumhaspel, Durchmesser
ca. 400 mmca. 400 mm
Gewichtca. 6 kgca. 6 kg
keyboard_arrow_up