Menü

Geräteoptionen

smart memoJaNein
OLLIJaNein
MPPJaNein
GasTest delta3JaNein
HUNTERJaNein
Druktest maxJaNein
Einträge pro Seite
1 - 20 / 93
Option AGFW FW 602
neu
Option AGFW FW 602Menügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Fernwärmeleitungen gemäß AGFW FW 602 (Deutschland): - Differenzdruckmessverfahren (Luft) - Druckmessverfahren (Luft) - Druckmessverfahren simultan (Luft) - Wasserdruckprüfung
Jahresgebühr Optionspaket "smart MPP"
neu
Jahresgebühr Optionspaket "smart MPP"Dieses Optionspaket beinhaltet die Nutzung der Zusatzfunktionen "Option Fernsteuerung" und "Option Luftmengenbestimmung" im smart memo. Die Nutzungsdauer dieses Optionspaketes beträgt ein Jahr. Die Jahresgebühr ist im Voraus zu bezahlen (Prepaid) und wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Mit Ablauf der Laufzeit wird die Nutzung des Optionspaketes gesperrt. Die Buchung des Optionspaketes kann jederzeit erneuert werden. Die Jahresgebühr kann für mehrere Jahre im Voraus beglichen werden, um die Nutzungsdauer langfristig einzuplanen. Dieses Optionspaket ist nur in Verbindung den Motorptüfpumpen MPP 30-30/MPP 70-35 und dem smart memo verwendbar. Eine weitere Voraussetzung ist die Option Durchflussmessung in der MPP 30-30/MPP 70-35. Folgende Leistungen sind im Optionspaket inkludiert: Option Fernsteuerung Diese Option bewirkt, dass das smart memo und die MPP 30-30/MPP 70-35 miteinander kommunizieren und Messwerte austauschen können. Prüfabläufe für Wasserdruckprüfungen können automatisiert durchgeführt werden. Das smart memo steuert die Pumpe und startet/beendet zum richtigen Zeitpunkt die Druckregelung/-haltung. Option Luftmengenbestimmung Mit Hilfe dieser Option wird in Kombination mit der MPP 30-30/MPP 70-35 bei Wasserdruckprüfungen eine Bestimmung der Restluft in der Prüfleitung durchgeführt. Direkt nach Beendigung der Druckaufbauphase wird eine Bewertung für die Luftfreiheit der Leitung angezeigt. Dem Anwender kann somit viel Zeit erspart werden, falls der Luftanteil zu hoch ist. Vorerst ist diese Funktion nur für das Kontraktionsverfahren (W400-2/W 101/EN 805) verfügbar. Diese Option kann zur Zeit nur nach vorheriger Auswahl der Option LTE-GPS (222610) konfiguriert werden!
Option Abwasser EN 1610
neu
Option Abwasser EN 1610Menügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Abwasserleitungen und- schächten gemäß den Regelwerken EN 1610 (Europa), DWA-A 139 (Deutschland) und DWA-M 149-6 (Deutschland). Diese Option beinhaltet folgende Menüpunkte im Gerät: Abwasser Verfahren Luft: Durchführung der Prüfungen mit dem Prüfmedium Luft gemäß der genannten Regelwerke. EDS2-P 1 bar Drucksensor erforderlich. Abwasser Verfahren Wasser: Durchführung der Prüfungen mit dem Prüfmedium Wasser gemäß der genannten Regelwerke. EDS2-Pegelsonde und EDS2-Dosierventil notwendig. Der Menüpunkt "Abwasser Verfahren Wasser" wird erst in Q2/2023 fertiggestellt und kann über ein Update des Gerätes ohne zusätzliche Buchung installiert werden, sobald er verfügbar ist.
Jahresgebühr "Digitalisierung" OLLI
neu
Jahresgebühr "Digitalisierung" OLLIJahresgebühr zum Versenden von Messungen über die Esders Connect App (Android, iOS, Windows) in Form einer Flatrate. Die Jahresgebühr ist im Voraus zu bezahlen (Prepaid) und wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Sie gilt pro Messgerät, kann jederzeit erneuert und auch für mehrere Jahre im Voraus beglichen werden, um die Nutzungsdauer langfristig einzuplanen. Mit Ablauf der Laufzeit können weiterhin Messungen versendet werden. Diese werden jedoch einzeln abgerechnet und belasten das Messungskontingent. Das Guthaben dazu kann über das Messungspaket (Artikel 222550) wieder aufgeladen werden.
Option Geschwindigkeitsmessung
neu
Option GeschwindigkeitsmessungMessung der Geschwindigkeit beim Spülen von Gasleitungen in Kombination mit der Mobilen Gasfackel S (402280) oder der Mobilen Gasfackel M (402380). Voraussetzung für diese Option ist die Option Druckmessung (282124) beim OLLI (280000).
Option EN 805
neu
Option EN 805Menügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Wasserleitungen gemäß Regelwerk EN 805 (Europa): - Kontraktionsverfahren - Normalverfahren
HUNTER / HUNTER Tracergas Remote Control
neu
HUNTER / HUNTER Tracergas Remote ControlErmöglicht in Kombination mit der Esders Connect App (Android, iOS, Windows), die Anzeige der Live Messwerte des Gerätes auf dem Smartphone, Tablet oder PC (Android, iOS, Windows). Außerdem kann der Nullpunkt manuell gesetzt und der Alarm deaktiviert werden. Die Funktion gilt nur für den Anwendungsfall "Prüfung oberirdisch" (HUNTER) bzw. "Lecksuche" (HUNTER Tracergas).
Option DVGW G 469 C3
neu
Option DVGW G 469 C3Menügeführter Prüfablauf zur Durchführung von Druckprüfungen an Gas-Leitungen gemäß DVGW G 469 C3 Verfahren (Deutschland). Für diesen Menüpunkt erfolgt keine Bewertung des Druckverlaufes durch das smart memo, da die Bewertung dieses Prüfverfahrens üblicherweise durch einen Sachverständigen erfolgt. Die Messdaten der Prüfung sind als Excel-Liste in Esders Connect verfügbar.
Jahresgebühr "Digitalisierung" HUNTER / HUNTER Tracergas
neu
Jahresgebühr "Digitalisierung" HUNTER / HUNTER TracergasJahresgebühr zum Versenden von Messungen über die Esders Connect App (Android, iOS, Windows) in Form einer Flatrate. Die Jahresgebühr ist im Voraus zu bezahlen (Prepaid) und wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Sie gilt pro Messgerät, kann jederzeit erneuert und auch für mehrere Jahre im Voraus beglichen werden, um die Nutzungsdauer langfristig einzuplanen. Mit Ablauf der Laufzeit können weiterhin Messungen versendet werden. Diese werden jedoch einzeln abgerechnet und belasten das Messungskontingent. Das Guthaben dazu kann über das Messungspaket (Artikel 222550) wieder aufgeladen werden.
Jahresgebühr "Digitalisierung" GasTest delta3
neu
Jahresgebühr "Digitalisierung" GasTest delta3Jahresgebühr zum Versenden von Messungen über die Esders Connect App (Android, iOS, Windows) in Form einer Flatrate. Die Jahresgebühr ist im Voraus zu bezahlen (Prepaid) und wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Sie gilt pro Messgerät, kann jederzeit erneuert und auch für mehrere Jahre im Voraus beglichen werden, um die Nutzungsdauer langfristig einzuplanen. Mit Ablauf der Laufzeit können weiterhin Messungen versendet werden. Diese werden jedoch einzeln abgerechnet und belasten das Messungskontingent. Das Guthaben dazu kann über das Messungspaket (Artikel 222550) wieder aufgeladen werden.
Option Gas UNE 60311 MOP<=5bar
neu
Option Gas UNE 60311 MOP<=5barMenügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Gasleitungen gemäß folgender Norm (Spanien): UNE 60311: Gasleitungen für MOP <= 5 bar
Option Gas UNE MOP>5bar
neu
Option Gas UNE MOP>5barMenügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Gasleitungen gemäß folgender Normen (Spanien): UNE 60310: Gasleitungen ausgelegt für 5 bar < MOP <= 16 bar UNE EN 1594: Gasleitungen ausgelegt für MOP > 16 bar
Jahresgebühr "Digitalisierung" Laser HUNTER
neu
Jahresgebühr "Digitalisierung" Laser HUNTERJahresgebühr zum Versenden von Messungen über die Esders Connect App (Android, iOS, Windows) in Form einer Flatrate. Die Jahresgebühr ist im Voraus zu bezahlen (Prepaid) und wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Sie gilt pro Messgerät, kann jederzeit erneuert und auch für mehrere Jahre im Voraus beglichen werden, um die Nutzungsdauer langfristig einzuplanen. Mit Ablauf der Laufzeit können weiterhin Messungen versendet werden. Diese werden jedoch einzeln abgerechnet und belasten das Messungskontingent. Das Guthaben dazu kann über das Messungspaket (Artikel 222550) wieder aufgeladen werden.
Laser HUNTER Remote Control
neu
Laser HUNTER Remote ControlErmöglicht in Kombination mit der Esders Connect App (Android, iOS, Windows), die Anzeige der Live Messwerte des Gerätes auf dem Smartphone, Tablet oder PC (Android, iOS, Windows). Außerdem kann der Nullpunkt manuell gesetzt und der Alarm deaktiviert werden. Die Funktion gilt nur für den Anwendungsfall "Prüfung oberirdisch".
Option DVGW W 400-2
Option DVGW W 400-2Menügeführte Prüfabläufe zur Durchführung von Druckprüfungen an Wasserleitungen gemäß DVGW W 400-2 (Deutschland) - Kontraktionsverfahren - Beschleunigtes Normalverfahren - Normalverfahren - Einflussminimiertes Normalverfahren
Option Pumpe
Option PumpeIntegrierte Pumpe mit ca. 20l/h Durchflussleistung. Die Pumpe fördert das Gas über unterschiedliche, erhältliche Sonden und einen an der Oberseite des Gehäuses verbauten Stecknippel mit integrierter Filterverschraubung zu den Sensoren. Die Betriebszeit im Vergleich zum Diffusionsgerät verringert sich um ca. 40%. Maße des Gerätes mit integrierter Pumpe: Abmessungen: 171 x 78 x 43 mm, Gewicht: ca. 380 g
Option Sensor Array
Option Sensor ArrayMögliche Messbereiche (konfigurationsabhängig): ppm 0 - 1.000 ppm Methan UEG 0 - 100% UEG Methan Vol.% 0 - 100 Vol.% Methan Auflösung ist abhängig von der gewählten Anwendung und innerhalb vorgegebener Grenzen einstellbar.
Option Dual IR Sensor
Option Dual IR SensorMessung brennbarer Gase und Kohlendioxid Messbereiche: UEG 0 - 100% UEG Methan Vol.% 0 - 100 Vol.% Methan CO2 0 - 5 Vol.% Auflösung ist abhängig von der gewählten Anwendung.
Option LTE-GPS smart memo
Option LTE-GPS smart memoLTE- und GPS-Modul für die einfache, direkte Übertragung von Mess- und GPS Positionsdaten z.B. an eine E-Mail Adresse. Für das Versenden sind kostenpflichtige Messungspakete notwendig. Es ist ein Messungspaket enthalten und ermöglicht das Versenden von 100 Messungen (Bericht z.B. im PDF-Format).
Option Prüfung Bauwerk OLLI
Option Prüfung Bauwerk OLLIZur Überprüfung eines Raumes auf Gas sowie zur Detektion von Leckstellen an freiliegenden Rohrleitungen im Innenbereich. Messbereiche: - CH4: 0-100 Vol.% - CO: 0-300 ppm (optional) Auflösungen: - CH4: variabel, je nach Messbereich - CO: 1 ppm Diese Option ist nur in Kombination mit der Option Sensor Array (282102) und der Option Pumpe (282100) bestellbar.
Einträge pro Seite
1 - 20 / 93
keyboard_arrow_up