menu
Menü
SIGI_EX_AnsichtSIGI_EX_Biogas_Sonde2SIGI_EX_Einsatz_Sonde

SIGI EX

Navigation
Downloads

Beschreibung

Das Messgerät SIGI EX ist ein Mehrbereichsmessgerät mit integrierter Pumpe. Es kann zum Aufspüren von Gasaustritten und auch als Arbeitsschutzgerät (Methan) eingesetzt werden. Es wird der komplette Messbereich ab 1 ppm über % UEG bis zu 100 Vol.% abgedeckt.
Durch die integrierte Pumpe kann das Gerät mit einer Vielzahl von Sonden betrieben werden. In Zusammenspiel mit der Langsonden kann so z. B. der Behälterrand von Biogasanlagen schnell und sicher vom Boden überprüft werden.
Das von vielen anderen Esders Geräten bekannte Bedienkonzept mit Menütechnik und 2 Funktionstasten, wird auch beim SIGI EX wieder konsequent angewendet. Das Menü umfasst die Bezeichnungen des neuen Beiblattes zur G 465-4 und beinhaltet folgende Einsatzschwerpunkte:
  • Überwachung Arbeitsraum (Messen der Annäherung an die UEG; 0 bis 50 % UEG)
  • Prüfung Hohlraum (Messen der Gaskonzentration von ppm bis 100 Vol.% mit automatischer Messbereichsumschaltung)
  • Prüfung Haus (Prüfung der Raumkonzentration und Leckstellenortung; ppm bis 50% UEG
  • Spülen/Gasreinheit (Ausmessen der Gaskonzentration von 0 bis 100 Vol.%)
Auf dem Display werden für den Anwender wertvolle Zusatzinformationen wie z. B. Spitzenwerte eingeblendet. Diese Angaben werden den Einsatzgebieten entsprechend sinnvoll zugeordnet. Interessant ist, dass nun auch Druckmessungen (optional) mit dem gleichen Gerät durchzuführen sind und damit gerade im Störungsdienst ein weiterer großer Aufgabenbereich abgedeckt wird. Denn ein Großteil der Störungen wird durch unzureichenden Gasdruck oder Fehler an Regelgeräten verursacht. Somit ist das SIGI EX neben den typischen Einsatzbereichen der Erkennung von Explosionsgefahren und dem Aufspüren von Leckagen auch zur Überprüfung des anstehenden Gasdrucks und der Funktion von Reglern geeignet.
Der Aufbau des Messkopfes und die Pumpe gewährleisten eine extrem schnelle Anzeige von brennbaren Gasen. Der integrierte und einfach zu wechselnde hydrophobe Filter schützt das Messsystem vor Wasser und Staub. Als Zubehör sind flexible Sonden mit Schnellkupplungsanschluss, Prüfadapter und Ladetechnik für 12 Volt und 230 Volt verfügbar.
SIGI_EX_Einsatz_Sonde
SIGI_EX_Biogas_Einsatz_nah

Technische Daten

AnzeigeLCD Grafikdisplay mit 128 x 64 Pixel, beleuchtbar + Sonderzeichen
Stromversorgungaufladbares EX NiMH-Akkupaket 4.8 Volt
BetriebszeitÜberwachung Arbeitsraum
> 10 Stunden (ohne Beleuchtung)
Messbereich0 bis 10.000 ppm Methan, Auflösung 1, 10, 50, 100 ppm
0 bis 50 % UEG Methan, Auflösung 0,5 % UEG
0 bis 100 Vol.% Methan, Auflösung 0,1 Vol.-%
optional: Druck 0 bis 200 hPa, Auflösung 0,1 hPa
optional: Propankalibrierung
Alarmakustische und optische Alarmsignale
Einsatztemperatur-20 °C bis +50 °C
Abmessungen190 x 58 x 34 mm
Gewichtca. 475 g inklusive Akkupaket
BaumusterprüfbescheinigungBVS 05 ATEX E 010 X
Das SIGI EX entspricht der EN 60079-29-1 an die Messfunktion für Methan und Propan in der Betriebsart Überwachung Arbeitsraum.
KennzeichnungEx ib d IIB T3 Gb
keyboard_arrow_up shopping_cart 0